StadtNatur

Berlin ökologisch denken 2020/21

StadtNatur - Berlin ökologisch denken

Urania goes Green! Ab September 2020 stellt Urania Berlin Biodiversität und Naturschutz in der urbanen Gesellschaft in den Mittelpunkt ihrer Veranstaltungen.

Seit der UN-Konferenz in Rio de Janeiro 1992 steht das Thema der biologischen Vielfalt im Fokus der Umweltpolitik. Dabei wird unter biologischer Vielfalt der gesamte biologische Reichtum, von genetischer, über Arten- bis hin zu landschaftlicher Vielfalt verstanden. Diese verschiedenen Ökosystemleistungen machen die Erde für den Menschen erst bewohnbar. Die stetige Verstädterung und die Folgen des Klimawandels haben direkte Auswirkungen auf die biologische Vielfalt der Städte, aber auch auf ihr Umfeld und ihre Bewohner. Dies sieht man u.a. an der Abnahme der Vielfalt der Pflanzen- und Tierarten, der abnehmenden Luftqualität, der Erwärmung, der Absenkung des Grundwasserspiegels und auch an gesundheitlichen Folgen für die Bevölkerung. 

Mit  „StadtNatur – Berlin ökologisch denken“ möchte die Urania die Umweltthemen auf die urbane biologische Vielfalt und Gesellschaft ausweiten. Als Plattform für Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft will sie Berlinerinnen und Berliner einladen, sich interaktiv mit den Folgen des Klimawandels für die Biodiversität und das Leben in der Stadt auseinander zu setzen, diese Fragestellungen kontrovers zu diskutieren und gemeinsam mit Experten mögliche Lösungsansätze für einen nachhaltigen Umwelt- und Naturschutz und die Entwicklung der ökologischen, biodiversen Stadt Berlin zu erarbeiten.. 

Das Projekt wird gefördert durch die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz des Landes Berlin.

Kontakt: stadtnatur@urania-berlin.de


Ausstellung „natürlich Berlin!“ vom 1. Juli - 29. August in der Urania Berlin, Dienstag bis Samstag von 12:00 bis 20:00 Uhr

Berlin ist eine der artenreichsten Städte Europas und eine der wald- und seenreichsten Metropolen der Welt. Fast 30 Prozent der Stadtfläche werden von Wäldern, Gewässern und Agrarflächen eingenommen. 

Die Wanderausstellung „natürlich Berlin!“ zeigt die faszinierende Schönheiten des Berliner Stadtgrüns und stellt mit eindrucksvollen Fotos die Stadt mit ihrer artenreichen Natur vor. Auf Schautafeln werden die Besonderheiten der Stadtnatur erklärt und auch innerstädtische Freiräume gezeigt, die zahlreichen seltenen Pflanzen und Tieren ein Zuhause bieten. 

„natürlich Berlin!“ ist eine Ausstellung der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz. Weitere Hintergrundsinformationen unter www.berlin.de/naturerleben/

Wildes Berlin: Unterwegs mit Derk Ehlert, Folge 1

Derk Ehlert führt durch den Tiergarten und öffnet uns die Augen für die dort lebenden Tiere. Ihr nächster Spaziergang wird eine Entdeckungstour.

Wildes Berlin: Unterwegs mit Derk Ehlert, Folge 2

Morgens um 4 Uhr nimmt uns Derk Ehlert, der Wildtierexperte der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, mit auf die Spitze des kleinen Teufelsbergs.