System Error

- Film
C
Mo, 7.5.2018, 20:00 Uhr
07.05.2018 - 20:00
R: Florian Opitz

Beschreibung

D 2017 / R: Florian Opitz / Mitw: Tim Jackson, Markus Kerber, Argino Bedin, Stewart Cowley, Anthony Scaramucci u.A. / DF&OmU / 96 Min./

Berlin-Premiere

Es ist verrückt: Wir sehen die schwindenden Regenwälder und Gletscher, wissen um die Endlichkeit der Natur und sind dennoch wie besessen vom Wachstum. Warum treiben wir das Spiel immer weiter, obwohl wir wissen, dass man auf unserem endlichen Planeten nicht unendlich wachsen kann? SYSTEM ERROR sucht Antworten auf diesen Grundwiderspruch unserer Zeit und macht deutlich, warum trotzdem alles so weiter läuft wie gehabt. Der Film zeigt die Welt aus der Perspektive von Menschen, die von den Möglichkeiten des Kapitalismus fasziniert sind. Ob Finanzstrategen, Hedgefondsmanager oder Fleischproduzenten: Eine Welt ohne expandierende Wirtschaft können, dürfen oder wollen sie sich gar nicht erst vorstellen. Der Film zeigt verborgen gebliebene Zusammenhänge und legt die selbstzerstörerischen Zwänge eines Systems offen an dem wir alle teilhaben, als Beschäftigte, Anleger oder Konsumenten. Denn der Kapitalismus durchdringt immer mehr Lebensbereiche, verschlingt die Natur und gräbt sich am Ende selbst das Wasser ab – so wie es Karl Marx schon vor 150 Jahren prophezeit hat. Die Frage ist: Sind wir tatsächlich bereit dafür alles zu opfern?
Nach der Berlin-Premiere am 7.5. Filmgespräch mit Regisseur Florian Opitz (zweifacher Grimme-Preisträger), Barbara Unmüßig (Vorstand Heinrich Böll Stiftung), Prof. Dr. Tim Jackson (Ökonom und Mitwirkender) und weiteren Gästen.

Telefonisch reservieren

030 – 218 90 91

aktiv

Diese Seite teilen

F T I