Dr. Karl Heinz Brunner

Wider den grenzenlosen Krieg – Warum das eigenmächtige Töten mit Drohnen die Welt ins rechtlose Chaos stürzt

Politik, Wirtschaft und Gesellschaft - Vortrag, Podiumsdiskussion
C
Mi, 18.1.2017, 19:30
18.01.2017 - 19:30
Dr. Karl Heinz Brunner

Beschreibung

Der Einsatz von Drohnen zum Töten von Menschen weit weg aktueller Kriegsschauplätze hat in den letzten zwei Jahrzehnten stark zugenommen. Solche Angriffe unterliegen ausschließlich der Bewertung des Angreifers, der sie mit dem Interesse rechtfertigt, sich zu schützen oder Terror abzuwehren. Diskutieren Sie mit Dr. Brunner, wer mit diesen Einsätzen welche Ziele verfolgt, welches Ausmaß sie angenommen haben, und wie die Bundesrepublik dem humanitären Völkerrecht wieder Geltung verschaffen kann!

Dr. Karl Heinz Brunner, SPD-MdB, Obmann des Unterausschusses „Abrüstung, Rüstungskontrolle und Nichtverbreitung“ und Mitglied des Verteidigungsausschusses, Berlin

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen