Wie weit werden wir durch Gender-Marketing gesteuert?

Veranstaltung entfällt
Vortrag / Diskussion
Psychologie / Modernes Leben
Veranstaltung entfällt
Mittwoch, 18. April 2018 um 19:30 Uhr
Dr. Stevie Schmiedel
Wie weit werden wir durch Gender-Marketing gesteuert?

Die Veranstaltung muss leider entfallen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Geschlechterstereotype Werbung ist nicht nur ein Spiegel, der existierende Verhaltensmuster reflektiert. Sie spielt überdies eine aktive Rolle im Rahmen der Konstruktion und Verfestigung von traditionellen Rollenbildern und prägt die Gesellschaft von morgen. Viele Produkte, Werbe- und Medieninhalte weisen schon Kindern eine limitierende Geschlechterrolle zu, nutzen deren Zugehörigkeitsbedürfnis aus, um zwei komplett getrennte Welten aufzumachen. Jungs, die die Farbe rosa mögen, werden gemobbt. Mädchen geraten schon im Vorschulalter unter Schönheitsdruck. Sehen so gerechte Entwicklungschancen aus? Wie können wir uns gegen Marketing-Mechanismen wehren? Stevie Schmiedel deckt in ihrem Vortrag Hintergründe auf, gibt Einblick in Studien und plädiert für mehr Vielfalt sowie weniger Klischees.

Dr. Stevie Schmiedel, Genderforscherin, Geschäftsführerin Pinkstinks Germany e.V., Hamburg

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Mittwoch, 18. April 2018 - 19:30