Würde als Kompass für das Leben

Gespräch / Buchvorstellung
Psychologie / Modernes Leben
Montag, 9. April 2018 um 19:30 Uhr
Dr. Gabriele Frick-Baer, Dr. Udo Baer, Prof. Dr. Gerald Hüther
Würde als Kompass für das Leben

Wie soll ein Mensch seine Würde bewahren, der von anderen entwürdigt wurde oder wird? Wie kann sich jemand seiner eigenen Würde bewusst werden und sie im Alltag z. B. für Entscheidungen nutzen? Ist die Würde unser wichtigster, Orientierung bietender Kompass in einer zunehmend von ökonomischen Maßstäben bestimmten Welt? Welche Würdigung brauchen Menschen, um ihre Selbstachtung und Selbstwürdigung zu stärken? Sind Menschen, die sich ihrer Würde bewusst sind, weniger verführbar?

Die Referenten werden Antworten diskutieren und gerne auch Zuschauerfragen einbeziehen, die Sie vorab per Email einsenden können an kontakt@urania-berlin.de mit dem Stichwort „Würde als Kompass“.

Dr. Gabriele Frick-Baer, Dr. Udo Baer, Kreative Leibtherapeut/innen, Stiftung Würde, Zukunftswerkstatt therapie kreativ. Autor/innen von „Deine Würde entscheidet“

Prof. Dr. Gerald Hüther, Neurobiologe, Vorstand der Akademie für Potentialentfaltung Göttingen, Wien, Zürich. Autor von „Würde – Was uns stark macht“

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Montag, 9. April 2018 - 19:30