Die Wahrheit über Pornografie

Mensch und Natur - Podiumsdiskussion
C
Fr, 13.12.2019, 18:00
13.12.2019 - 18:00
zu Kalender hinzufügen
Dr. Alexander Korte, Paulita Pappel, Mod.:Brenda Strohmaier

Beschreibung

Wie sie gemacht wird und welche Nebenwirkungen sie haben kann

Pornos sind leichter zugänglich denn je – und gehören gerade für viele Männer fest zu ihrem sexuellen Alltag. Was das genau für unser aller Sexualleben bedeutet? Darum geht es im vierten Teil der Reihe „Sex Education“. Auf dem Podium diesmal: Der Münchner Sexualmediziner Dr. Alexander Korte und die Berliner Pornodarstellerin und –regisseurin Paulita Pappel, die beide eine originäre Sichtweise auf das Phänomen besitzen. So vertritt Pappel die These, dass Feminismus und Pornografie sehr wohl zusammenpassen. Der Kinder- und Jugendpsychiater Korte wiederum plädiert für eine differenzierte Sicht auf den Pornokonsum von Jugendlichen und für Aufklärung statt Verbote.

Dr. med. Alexander Korte, M.A.; Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, Sexualmediziner, Master of Arts (Kulturwissenschaften); Ludwig-Maximilians-Universität München 

Paulita Pappel, Porno-Produzentin, Darstellerin und Feministin, Berlin

Moderation: Dr. Brenda Strohmaier, Stilredakteurin (WELT), Stadtsoziologin, Berlin

Präsentiert von ICONIST, dem Mode- und Lifestylemagazin von WELT

Alle Veranstaltungen der Reihe

Sex Education

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen