Urania-Reihen

Nutzen Sie das Angebot unterschiedlicher Reihen in der Urania Berlin, um komplexe und interdisziplinäre Themen zu vertiefen und Veranstaltungen, die Ihnen besonders gut gefallen haben, auch in Zukunft im Blick zu behalten. Die einzelnen Termine setzen natürlich nicht den Besuch der gesamten Reihe voraus, weder inhaltlich noch formal.

Wenn Sie genauer auf unseren Planeten schauen, erkennen Sie sehr schnell, welches Wunder er darstellt, wie vielfältig die Bedingungen seiner Entstehung sein mussten, wie verletzlich er ist, aber auch, welche Schönheit und Lebenskraft er trotz seiner Bedrohung noch immer ausstrahlt. In dieser Vortragsreihe, die häufig in Form einer Multivision angeboten wird, zeigen Ihnen unsere Referent*innen Blicke auf unsere außergewöhnliche Erde, die sich diese oft erst sehr abenteuerlich erschließen mussten.

Der Schriftsteller und ehemalige Generalsekretär der Humboldt-Stiftung Dr. Manfred Osten sucht das Gespräch mit interessanten Menschen aus Kultur, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft, denen gemeinsam ist, dass sie viel zu sagen haben. Im gemeinsamen Gespräch auf der Bühne der Urania Berlin vertieft Osten mit seinen prominenten Gästen wichtige und aktuelle Fragen, die uns alle bewegen, und richtet den Blick dabei auch auf die Zukunft unserer Gesellschaft.

Dem oft bitter geführten Wettstreit der Religionen fehlte bisher das wohlwollende und sportliche Kräftemessen. Beim 'interreligiösen Preacher-Slam' steht die religiöse Rede, die 'Predigt' als Ort religiöser Sehnsucht und als poetisches Werk im Mittelpunkt. Da wird aus dem Poetry Slam ein Preacher Slam - wo eine oder einer siegt, aber alle gewinnen.

Die Veranstaltungen im Rahmen von StadtNatur werden gefördert durch die Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz des Landes Berlin. 

Über Kunstwerke und Künstler:innen unterschiedlichster Stilepochen zu kommunizieren ist seine Leidenschaft: In seinen Vorträgen bringt uns Kunsthistoriker Thomas R. Hoffmann großen Persönlichkeiten und ihren Werken auf anschauliche Weise näher.

Die neue Veranstaltungsreihe der Urania will eine offene und kontroverse Diskussionsplattform etablieren, unterstützt von einem neuen Raumkonzept, das Podiumsgästen und Zuschauer:innen die Möglichkeit bietet, in den Austausch zu treten. Eindrücke der vergangenen Veranstaltungen finden Sie hier