Krebs fühlen

Eine Emotionsgeschichte des 20. Jahrhunderts

Mensch und Natur - Vortrag
C
Fr, 7.2.2020, 20:00
07.02.2020 - 20:00
zu Kalender hinzufügen
Bettina Hitzer

Beschreibung

Konfrontiert mit Krebs nehmen wir unseren menschlichen Körper anders wahr. Es dauerte lange, bis Ärzte, Krankenschwestern, Krebspatienten und ihre Angehörigen sich auf ihre Gefühle einließen, die durch die Krankheit ausgelöst wurden. Bettina Hitzer schildert historische Zusammenhänge zwischen Krankheit und Gefühl, die bisher kaum beachtet werden. Gefühle helfen, zu überleben. Die Revolution der Gefühle hat die Medizin grundlegend verändert und die deutsche Gesellschaft erstaunlich gewandelt. Der Mensch steht im Mittelpunkt der Humanen Medizin, die von Technik, Maschinen und Programmen unterstützt wird, ohne unser Gesundheitssystem zu beherrschen.

Bettina Hitzer leitet eine Forschungsgruppe am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung (Berlin), die Krankheit als Emotionsgeschichte erforscht

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen