© Johannes Moths

Livestream: Deutschland - ein Weltmeister im Recycling?

Klimastreitgespräch

Politik, Wirtschaft und Gesellschaft - Podiumsdiskussion
C
Fr, 30.4.2021, 19:30
30.04.2021 - 19:30
zu Kalender hinzufügen
Natalie Amiri und Gäste

Beschreibung

In der Bundesrepublik rühmt man sich oft mit der Vorreiterrolle im Mülltrennen und der Wiederverwertung von Plastik. Bundesumweltministerin Svenja Schulz betitelt Deutschland sogar als "Weltmeister". Aber ganz so rosig sieht es nicht aus.

Durch die Pandemie ist mehr Verpackungsmüll angefallen denn je. Die eingesammelte Menge von Plastik und anderen Leichtverpackungen sowie von Glas stieg 2020 um jeweils rund sechs Prozent, wie eine Umfrage des Bundesverbandes der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft (BDE) unter seinen Mitgliedsfirmen ergab.

Ob der Plastik-Müll, den wir entsorgen, tatsächlich wiederverwendet werden kann, hängt von vielen Faktoren ab. Eines aber ist eindeutig: Wir müssen weniger Müll produzieren

Wir wollen in der Urania im Zuge unserer Projektreihe: StadtNatur - Berlin ökologisch denken diskutieren. Mit Müllverursachern und denjenigen, die Müllberge vermeiden wollen.

Prof. Dr.-Ing. Vera Susanne Rotter, Technische Universität Berlin, Fachgebiet Kreislaufwirtschaft und Recyclingtechnologie

Henriette Schneider, Projektmanagerin Kreislaufwirtschaft, Deutsche Umwelthilfe e.V. 

Bernhard Schodrowski, Pressesprecher- BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-,Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V.

Moderation: Natalie Amiri, Fernseh- und Hörfunkjournalistin 

Alle Veranstaltungen der Reihe

StadtNatur - Berlin ökologisch denken

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen