Mit dem Elektroauto in die Sackgasse?

Warum E-Mobilität den Klimawandel sogar beschleunigen kann

Politik, Wirtschaft und Gesellschaft - Podiumsdiskussion, Vortrag
C
Mo, 30.3.2020, 19:30
30.03.2020 - 19:30
zu Kalender hinzufügen
Dr. Winfried Wolf

Beschreibung

Die neue Zauberformel, um im Verkehrsbereich den CO-2-Ausstoß zu verringern, heißt in Politik und Wirtschaft „Elektromobilität“. Doch kann mit der Festlegung auf diese Technologie das Ziel wirklich erreicht werden, oder würde der Klimawandel im Endeffekt sogar noch beschleunigt? Wieviel CO-2-Emissionen entstehen bei Herstellung, Betrieb und Entsorgung von Elektroautos tatsächlich? Und könnte der massiv steigende Stromverbrauch wirklich von Erneuerbaren Energieerzeugern geliefert werden, oder würde er (nach einem Ausstieg aus der Kohleverstromung) zu einer neuen Nachfrage nach Atomstrom führen? Sollte "E-Mobilität" ein Weg in die Sackgasse sein - wie sieht dann eine nachhaltige Verkehrspolitik aus? Was kostet sie? Wie sieht hier die Perspektive für die Autojobs aus? Und lassen sich dafür Mehrheiten gewinnen? Diskutieren Sie mit Winfried Wolf, welche Konsequenzen E-Mobilität für den Klimawandel hätte!

Dr. Winfried Wolf, Politologe, ehem. Mitglied des deutschen Bundestags. Chefredakteur von „Lunapark21 – Zeitschrift zur Kritik der globalen Ökonomie“, Buchautor, Wilhelmshorst / Michendorf

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen