Syrien

Symptom einer neuen Welt-Unordnung

Politik, Wirtschaft und Gesellschaft - Vortrag
C
Do, 20.9.2018, 17:30 Uhr
20.09.2018 - 17:30
Kristin Helberg

Beschreibung

Ein grausamer Krieg hat eine ganze Region ins Chaos gestürzt, Frieden scheint hier undenkbar. Wie wurde aus einer friedlichen Revolution ein verheerender Krieg, welche Parteien stehen sich gegenüber, und welche ausländischen Interessen befeuern den Konflikt weiterhin? Was ist nach der von dem mörderischen Assad-Regime herbeigeführten „Waffenruhe“ zu erwarten? Diskutieren Sie mit einer der besten Kennerinnen der Region diesen Weltkonflikt, und v. a. die Frage, ob es nicht doch Möglichkeiten für eine langfristige Befriedung des Landes gibt!

Kristin Helberg, langjährige Syrienkorrespondentin, Nahostexpertin, Buchautorin, Berlin

In Zusammenarbeit mit der Friedrich-Ebert-Stiftung

Telefonisch reservieren

030 – 218 90 91

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen