Weltgemeinschaft am Abgrund – Warum wir eine starke UNO brauchen

Vortrag / Diskussion
Politik / Wirtschaft / Gesellschaft
Reihe
Die Transformation unserer Welt - Frieden und nachhaltige Entwicklung im 21. Jahrhundert
Donnerstag, 3. Mai 2018 um 19:30 Uhr
Marc Engelhardt
Weltgemeinschaft am Abgrund – Warum wir eine starke UNO brauchen

In Zusammenarbeit mit der Friedrich-Ebert-Stiftung und dem Verlag Ch. Links

Die Vereinten Nationen befinden sich in der schwersten Krise ihrer Geschichte. Ein globales neoliberales Spardiktat hat die Staatengemeinschaft ebenso an den Abgrund manövriert wie Bürokraten und Dilettanten in den eigenen Reihen. Despoten und Populisten versuchen jetzt, ihr den Rest zu geben. Dabei brauchen wir die UNO mit ihrer Agenda dringender denn je! Diskutieren Sie mit Marc Engelhardt, der die Arbeit der UNO seit über 14 Jahren verfolgt, seine schonungslose Analyse und vielversprechende Reformansätze!

Marc Engelhardt, Geograf, Meeresbiologe, Jurist, Philosoph und freier Korrespondent für verschiedene Medien, Genf

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Donnerstag, 3. Mai 2018 - 19:30