© SPK Herlinde Koelbl

Wie frei sind unsere Museen?

Hitzige Proteste, kühne Identitätsbehauptungen

Kunst, Kultur und Spiritualität - Podiumsdiskussion
C
Do, 10.9.2020, 19:30
10.09.2020 - 19:30
Prof. Hermann Parzinger u.a.

Beschreibung

Proteste gegen Modeausstellungen mit Burkas und Niqabs, Angriffe auf Kuratoren, die Emil Noldes Verstrickungen in den Nationalsozialismus offenlegen, während die AfD radikale Kunst verhindern möchte und sich dabei auf die weltanschauliche Neutralität des Staates beruft. Was passiert mit der Kultur, wenn sich Gemeinsamkeiten in der Gesellschaft langsam auflösen? Wer fühlt sich vom geschichtlichen Erbe in den Museen noch repräsentiert – und wer nicht mehr? Und wie sollten die deutschen Museen darauf reagieren? SPK-Präsident Hermann Parzinger diskutiert dazu mit seinen Gästen. Es moderiert Thomas E. Schmidt von der ZEIT.

Gesprächsteilnehmer/innen:

Dr. Ulrike Lorenz, Präsidentin der Klassik Stiftung Weimar

Prof. Dr. Thomas Müller-Bahlke, Direktor der Franckeschen Stiftungen in Halle (Saale)

Prof. Dr. Dr. Hermann Parzinger, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Dr. Ina Hartwig, Stadträtin für Kultur und Wissenschaft in Frankfurt am Main


Moderation: Dr. Thomas E. Schmidt, DIE ZEIT

Eine Kooperation mit der Stiftung Preußischer Kulturbesitz.

Eintritt frei, um Anmeldung unter folgendem Link wird gebeten

Zur Anmeldung

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen